Friedrich-Schiller-Universität Jena

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena gehört zu den ältesten und traditionsreichsten Hochschulen Deutschlands. Mit knapp 19.000 Studierenden ist sie die einzige Volluniversität des Freistaates Thüringen und zugleich die größte Hochschule des mitteldeutschen Bundeslandes. Bewusst deckt die Uni Jena auch sogenannte „kleine Fächer“ wie Indogermanistik, Rumänistik und Kaukasiologie ab.

Die Universität Jena verfügt unter anderem über eine Hochschulbibliothek, ein Multimediazentrum, ein Universitätsarchiv, ein Servicezentrum Forschung und Transfer, ein Ethikzentrum und ein Sprachenzentrum. 

 

Geschichte von Friedrich-Schiller-Universität Jena

Die Universität Jena geht auf die im Jahr 1548 gegründete „Höhere Landesschule“ zurück, die im August 1557 die Rechte einer Universität erhielt. Der universitäre Lehrbetrieb wurde im Jahr 1558 aufgenommen. Zwischen 1706 und 1720, nach Ende des Dreißigjährigen Krieges, lag die Universität mit 1.800 Studenten vor allen anderen deutschen Hochschulen. Untrennbar verbunden ist die Uni Jena mit dem Namen Johann Wolfgang von Goethe, dessen Fürsprache die Berufung namhafter Professoren wie Friedrich Schiller, Johann Gottlieb Fichte, Friedrich Wilhelm Joseph Schelling und Georg Wilhelm Friedrich Hegel zu verdanken ist.

Goethe förderte vor allem auch den Ausbau der naturwissenschaftlichen Fakultäten, etwa durch die Gründung des ersten Chemielehrstuhls, die Errichtung einer Sternwarte, die Einrichtung eines botanischen Gartens und den Aufbau einer Mineraliensammlung. Ein 1884 von Otto Schott gegründetes „Glastechnisches Laboratorium“ bildete zudem das Fundament für die wegweisende Rolle Jenas für Gläser und Mikroskopie.

Mittlerweile ist die Uni Jena zur Massenuniversität avanciert. Waren es zu Beginn des Zwanzigsten Jahrhunderts noch 1.100 Studierende und 112 Hochschullehrer, hat sich die Zahl bis heute nahezu verzwanzigfacht.

 

Forschung und Lehre an Friedrich-Schiller-Universität Jena

Die Universität Jena sieht sich als europäische Forschungsuniversität mit einem Hauptaugenmerk auf Inter- und Transdisziplinarität. In einer sich dynamisch entwickelnden, wirtschaftlich erfolgreichen und innovationsintensiven Hightech-Region angesiedelt, kooperiert sie mit zahlreichen außeruniversitären Forschungseinrichtungen, hochrangigen Kulturinstitutionen und der regionalen Wirtschaft.

Die Schwerpunktbereiche der universitären Forschung in Jena wurden unter dem Titel „Light – Life – Liberty“ fokussiert. Dabei stehen die Profillinien:

• LIGHT für Optik und Photovoltaik, Energiespeicher, innovative Materialien und Technologien
• LIFE für Mikrobiologie, Alternsforschung, Biodiversität und Bio-Geo-Interaktionen
• LIBERTY für Aufklärung, sozialen Wandel, Romantik und Zeitgeschichte

Eine besonders lange Tradition in Jena hat das Fach Ökologie. Bereits 1866 verwendete Ernst Haeckel diesen Begriff, um innerhalb der Biologie eine neue Teildisziplin zu definieren, die ihren Fokus auf die Wechselwirkungen zwischen der Umwelt und den darin lebenden Organismen richtet. Des Weiteren hat Jena als einzige bundesdeutsche Universität einen Lehrstuhl für Gravitationstheorie.

Bibliotheken der Uni Jena


Die Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena beherbergt sämtliche bibliothekarische Einrichtungen der Hochschule innerhalb einer Betriebseinheit. Sie stellt die für Studium, Forschung und Lehre erforderliche Literatur sowie weitere Informationsmedien bereit und arbeitet eng zusammen mit anderen universitären Einheiten und Nutzern.

Multimediazentrum des Universitätsrechenzentrums


Das Multimediazentrum steht allen Studierenden und Mitarbeitern der Schiller-Universität zur Verfügung. Es unterstützt insbesondere bei der Nutzung multimedialer Technologien in Forschung und Lehre.
 

Universitätsleben an Friedrich-Schiller-Universität Jena

An der Uni Jena existieren circa 85 (studentische) Initiativen und Hochschulgruppen, darunter parteipolitische Gruppierungen, studentische Gewerkschaftsgruppen, Gruppen mit religiösem Hintergrund, Glaubensgemeinschaften und künstlerische Initiativen. Derzeit gibt es 14 aktive Studentenverbindungen, deren älteste bereits seit 200 Jahren bestehen.

Zu den wichtigsten jugendkulturellen Zentren der Jenaer Innenstadt gehört der Studentenclub Rosenkeller, in dem neben Disco- und Livemusik auch Lesungen, Vorträge und Gesprächsrunden stattfinden. Darüber hinaus organisieren die Vereinsmitglieder des Med-Club Veranstaltungen wie Partys, Konzerte, Diskussionen und Filmabende an verschiedenen Veranstaltungsorten.

Für das leibliche Wohl der Studierenden sorgt das Studentenwerk Thüringen, das in Jena mehrere Mensen und Cafeterien betreibt.

Studiengänge Friedrich-Schiller-Universität Jena

Gesellschafts- und Sozialwissenschaften  
Bildung, Kultur und Anthropologie Master
Christentum in Kultur, Geschichte und Bildung Bachelor
Erziehungswissenschaft Bachelor
Erziehungswissenschaften - Sozialpädagogik/ Sozialmanagement Master
Geschichte der Antike Master
Grundlagen des Christentums Bachelor
Liturgiewissenschaft  
Master of Politics Master
Nordamerikastudien Master
Politikwissenschaft Bachelor
Psychologie Bachelor
Religionswissenschaft Bachelor
Soziologie Bachelor
Sportwissenschaft Bachelor
Theologie, evangelische Diplom
Weiterbildung und Personalentwicklung Master
mehr anzeigen  
   
Ingenieurwissenschaften  
Photonics Master
Werkstoffwissenschaft Bachelor
   
Kunst, Musik, Design  
Kulturmanagement (Musikökonomie) Master
Kunstgeschichte und Filmwissenschaft Bachelor
Musikwissenschaft Master
   
Lehramt  
Deutsch Staatsexamen
Englisch Staatsexamen
Ethik Staatsexamen
Französisch Staatsexamen
Griechisch Staatsexamen
Latein Staatsexamen
Religionslehre, evangelische Staatsexamen
Russisch Staatsexamen
Sozialkunde Staatsexamen
Spanisch Staatsexamen
Sport Staatsexamen
Wirtschaftslehre/ Recht Staatsexamen
Wirtschaftswissenschaften Bachelor
mehr anzeigen  
   
Mathematik, Naturwissenschaften  
Angewandte Informatik Bachelor
Biochemie/ Molekularbiologie Bachelor
Biochemistry Master
Biogeowissenschaften Bachelor
Bioinformatik Bachelor
Biologie Bachelor
Biowissenschaften Bachelor
Chemie Bachelor
Chemische Biologie Master
Computational and Data Science Master
Ernährungswissenschaften Bachelor
Evolution, Ecology and Systematics Master
Geographie Bachelor
Geoinformatik Master
Geologie Bachelor
Geowissenschaften Bachelor
Humangeographie Bachelor
Informatik Bachelor
Mathematik Bachelor
Microbiology Master
Molecular Life Sciences Master
Molecular Medicine Master
Molecular Medicine (WB) Master
Molecular Nutrition Master
Pharmazie Diplom
Physik Bachelor
Wirtschaftsinformatik Master
Wirtschaftsmathematik Bachelor
mehr anzeigen  
   
Medizin, Gesundheitswissenschaften  
Medizin Staatsexamen
Zahnmedizin Staatsexamen
   
Sprach- und Kulturwissenschaften  
Ã?ffentliche Kommunikation Master
Alte Geschichte Bachelor
Altertumswissenschaften Bachelor
Angewandte Ethik Master
Anglistik/ Amerikanistik Bachelor
Arabistik Bachelor
Archäologie, klassische Bachelor
Bildung, Kultur und Anthropologie Master
Deutsch als Fremd- und Zweitsprache Bachelor
Deutsche Klassik im Europäischen Kontext Master
Germanistik Bachelor
Germanistische Literaturwissenschaft Bachelor
Germanistische Sprachwissenschaft Bachelor
Geschichte Bachelor
Geschichte der Antike Master
Geschichte der Naturwissenschaften Bachelor
Geschichte und Politik des 20. Jahrhunderts Master
Gesellschaftstheorie Master
Gräzistik Bachelor
Griechische und Lateinische Philologie Master
Indogermanistik Bachelor
Interdisziplinäre Polenstudien Master
Interkulturelle Personalentwicklung und Kommunikationsmanagement Master
Interkulturelle Wirtschaftskommunikation Bachelor
Internationaler Master Auslandsgermanistik - Deutsch als Fremdsprache - Deutsch als Zweitsprache Master
Kaukasiologie Bachelor
Kaukasiologie/ Kaukasusstudien Master
Kommunikationswissenschaft Bachelor
Latinistik Bachelor
Linguistik Bachelor
Literatur - Kunst - Kultur Master
Mittel- und Neulatein Bachelor
Mittelalterstudien Master
Neuere Geschichte Master
Nordamerikastudien Master
Philosophie Bachelor
Philosophie/ Deutscher Idealismus und moderne europäische Philosophie Master
Romanische Kulturen in der modernen Welt Master
Romanistik [Französisch, Italienisch, Spanisch, Rumänisch] Bachelor
Südosteuropastudien Bachelor
Slawische Sprachen, Literaturen und Kulturen Master
Slawistik Bachelor
Sprachen und Kulturen des alten vorderen Orients Master
Sprachen und Kulturen des Vorderen Orients mit Schwerpunkt Altorientalistik Bachelor
Sprechwissenschaft und Phonetik Bachelor
Ur- und Frühgeschichte Bachelor
Volkskunde/ Kulturgeschichte Bachelor
Wirtschafts- und Sozialgeschichte Bachelor
mehr anzeigen  
   
Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften  
Betriebswirtschaftslehre Master
Betriebswirtschaftslehre für Naturwissenschaftler und Ingenieure Master
Economics Master
Erziehungswissenschaften - Sozialpädagogik/ Sozialmanagement Master
International Legal Studies Bachelor
Kulturmanagement (Musikökonomie) Master
Rechtswissenschaft Bachelor
Rewi für auÃ?erhalb d. Geltungsbereiches d. Grundgesetzes graduierte Juristen  
Sportmanagement Master
Wirtschaftspädagogik Master
Wirtschaftsrecht, privates und öffentliches  

Kontakt

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fürstengraben 1
7743 Jena
Thüringen


Ansprechpartner: Zentrale Studienberatung

 3641-9300 
 3641-931682 

studium(at)uni-jena.de 
www.uni-jena.de 

Daten und Fakten

Hochschultyp Universität
Trägerschaft staatlich
Gründungsjahr 1558
Promotionsrecht 1
Habilitationsrecht 1
Fakultäten 10
Sonderforschungsbereiche 5
Graduiertenprogramme 5
Anzahl Studierende 19
Studienanfänger/innen 2117
Studienabschlüsse 3531
Promotionen 534
Habilitationen 46
Professorinnen/Professoren 335
Wissenschaftliche Mitarbeiter 2038
Personal in Verwaltung und Technik 4563