Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ist die zweitgrößte Universität Bayerns. Sie gehört zu den forschungsstarken, international ausgerichteten Hochschulen Deutschlands und unterhält Partnerschaften zu 500 Universitäten in allen Teilen der Welt. Die Leistungsfähigkeit der FAU belegen zahlreiche Spitzenplatzierungen in nationalen und internationalen Rankings und den Förderstatistiken der DFG. 
 

 


 

Geschichte von Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Die Universität wurde im Jahr 1743 durch Markgraf Friedrich von Brandenburg-Bayreuth gegründet und 1769 durch den Markgrafen Alexander ausgebaut. Etwa ein halbes Jahrhundert nach ihrer Gründung ging die Uni an Bayern über, was zwar zu einem Verlust der Rechtsform des Universitätsbürgers und der Universitätsgerichtsbarkeit führte, die Hochschule jedoch auf eine sichere finanzielle Basis stellte.

Im Jahr 1818 wurden der Universität durch den bayrischen König Maximilian I. das Erlanger Schloss, der Schlossgarten, die Orangerie und einige weitere einst markgräfliche Gebäude zugesprochen. Ab 1824 entstanden außerdem eigene Bauwerke wie das Krankenhaus im Ostteil des Schlossgartens, das Kollegienhaus, die Pathologie und die Universitätsbibliothek. 1890 waren erstmals mehr als 1.000 Studierende an der Universität immatrikuliert.

Einschneidende Veränderungen brachten der Erste Weltkrieg. Die Anzahl der anwesenden Studenten schrumpfte durch Einberufungen und freiwillige Meldungen während der Kriegsjahre auf etwa 300. Auch die Jahre der NS-Diktatur gingen an Erlangen nicht spurlos vorüber. So wurden missliebige Professoren entlassen und ideologiekonforme Lehrinhalte wie die „Rasseforschung“ eingebaut.

Im Zweiten Weltkrieg kaum zerstört, konnte die Universität ihren Lehrbetrieb bereits zum Wintersemester 1945/46 wieder aufnehmen. 1961 wurde die 1919 gegründete Hochschule für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Nürnberg als eigene Fakultät eingegliedert. 1972 folgte die Pädagogische Hochschule Nürnberg. Heute gehört die Universität Erlangen-Nürnberg mit fast 40.000 Studierenden zu den zwölf größten Hochschulen Deutschlands.
 

Forschung und Lehre an Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Die Forschungsschwerpunkte der FAU widerspiegeln die aktuellen Herausforderungen der Gesellschaft, angefangen von der demografischen Entwicklung bis hin zur Energiewende. Wissenschaftler/innen der Universität Erlangen-Nürnberg arbeiten in fachübergreifenden Projekten und in nationalen und internationalen Forschungsverbünden. Enge Kooperationen unterhält die Uni zu großen internationalen Forschungseinrichtungen wie Fraunhofer, Helmholtz und Max Planck.

Die fünf Fakultäten der FAU bieten den Studierenden ein einzigartiges Fächerspektrum mit fast 250 Studiengängen und die Gelegenheit zur Zusammenarbeit mit international anerkannten Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen. Den Mittelpunkt der forschungsorientierten Lehre bildet die wissens- und methodenbasierte Ausbildung der Studenten und Studentinnen zu eigenverantwortlichen, kritischen Persönlichkeiten.
 

Universitätsleben an Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Zentrale Einrichtungen


Die Zentralinstitute der Uni Erlangen-Nürnberg bündeln Kompetenzen und bieten Dienstleistungen für alle Fakultäten an.

Bibliotheken der Universität Erlangen-Nürnberg


Die Universitätsbibliothek der Friedrich-Alexander-Universität verfügt über insgesamt circa 5,4 Millionen Medien, darunter zahlreiche elektronische Zeitschriften, laufende gedruckte Zeitungen und Zeitschriften und eine umfangreiche Sammlung an Dissertationen.

ZeLLiT


Im ZeLLit arbeiten das Fortbildungszentrum Hochschullehre, das Institut für Lern-Innovation und das Zentralinstitut für Lehr-/Lernforschung eng zusammen. Die Einrichtung bearbeitet synergetisch sämtliche Facetten von Lehren und Lernen in Hinblick auf wissenschaftliche Erkenntnis und bezogen auf die gesellschaftlichen Entwicklungen.

Zentralinstitut für Angewandte Ethik und Wissenschaftskommunikation (ZIEW)


Das ZIEW hat zur Aufgabe, die Aktivitäten der verschiedenen Fakultäten und Institute in Bereichen wie Wissenschaftsreflexion und -kommunikation sowie der Angewandten Ethik zusammenzuführen und sie nach außen hin darzustellen.

Universitätsleben


Erlangen ist eine quirlige Studentenstadt mit zahlreichen kulturellen Angeboten und vielfältigen Möglichkeiten des Zeitvertreibs. Als Studierkneipe par excellence gilt das Kanapee, in dessen Inneren sich ein Barbereich, gemütliche Sitzecken und ein Billardraum finden. Liebhaber von Grünem, Gnomen und Guinness kommen in Irish Pubs wie Granny Mac’s oder Murphy’s Law auf ihre Kosten.

Sowohl in Erlangen als auch in Nürnberg gibt es eine evangelische und eine katholische Studierendengemeinde. In Erlangen wurde außerdem in den 1990ern eine islamische Gemeinde gegründet, zu deren Besucher auch heute noch viele Studierende gehören.

Seit 1951 hält die Universität jährlich im Juni/Juli ihr sogenanntes Schlossgartenfest ab, das im akademischen Jahreskalender Bayerns als spektakulärer Höhepunkt gilt. Mit etwa 6.000 Teilnehmern zählt es zu den größten Gartenfesten Europas. Im Januar findet außerdem seit vielen Jahren der Winterball der Uni in der Nürnberger Meistersingerhalle statt, der nicht nur von Studierenden und Lehrenden, sondern auch von etlichen Prominenten besucht wird.

Studiengänge Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Gesellschafts- und Sozialwissenschaften  
Christliche Medienkommunikation Master
Erziehungswissenschaftlich-Empirische Bildungsforschung Master
Gerontologie Master
Grundschuldidaktik Staatsexamen
Human Rights Master
Lehramt an Gymnasien Staatsexamen
Lehramt an Hauptschulen Staatsexamen
Lehramt an Realschulen Staatsexamen
Lehramtsbezogener Masterstudiengang Gymnasium Master
Medienpädagogik Staatsexamen
Mittelschullehramt Staatsexamen
Multimedia-Didaktik Master
Organisations- und Personalentwicklung Master
Pädagogik Bachelor
Physical Activity and Health Master
Politikwissenschaft Bachelor
Psychologie Bachelor
Sozialökonomik Bachelor
Soziologie Bachelor
Theaterpädagogik Master
Theologie, evangelische  
mehr anzeigen  
   
Ingenieurwissenschaften  
Advanced Materials and Processes Master
Advanced Optical Technologies Master
Chemical Engineering - Nachhaltige Chemische Technologien Bachelor
Chemie- und Bioingenieurwesen Bachelor
Chemie- und Bioingenieurwesen / Chemical and Bioengineering Master
Communiations and Multimedia Engineering Master
Computational Engineering Bachelor
Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik Bachelor
Energietechnik Bachelor
Informations- und Kommunikationstechnik Bachelor
International Production Engineering and Management Bachelor
Internationales Projektmanagement im GroÃ?anlagenbau Master
Life Science Engineering Bachelor
Maschinenbau Bachelor
Materialphysik Bachelor
Materials Physics Master
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik Bachelor
Mechatronik Bachelor
Medizintechnik Bachelor
Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor
mehr anzeigen  
   
Kunst, Musik, Design  
Kunstgeschichte Bachelor
Kunstvermittlung Master
Spiel, darstellendes Staatsexamen
Theater- und Medienwissenschaft Bachelor
mehr anzeigen  
   
Lehramt  
Berufspädagogik Technik Bachelor
Deutsch Staatsexamen
Didaktik des Deutschen als Zweitsprache Staatsexamen
Englisch Staatsexamen
English and American Studies Bachelor
Französisch Staatsexamen
Geographie Staatsexamen
Germanistik Bachelor
Geschichte Bachelor
Griechisch Staatsexamen
Grundschuldidaktik Staatsexamen
Italienisch Staatsexamen
Kunstpädagogik Staatsexamen
Latein Staatsexamen
Musikpädagogik Staatsexamen
Religionslehre, evangelische Staatsexamen
Sozialkunde Staatsexamen
Spanisch Staatsexamen
Sport Staatsexamen
mehr anzeigen  
   
Mathematik, Naturwissenschaften  
Biologie Bachelor
Chemie Bachelor
Computational Engineering Bachelor
Geowissenschaften Bachelor
Informatik Bachelor
Informatik / IT-Sicherheit Bachelor
Integrated Life Sciences Bachelor
International Information Systems Master
Kulturgeographie Bachelor
Lebensmittelchemie Staatsexamen
Materialphysik Bachelor
Materials Physics Master
Mathematik Bachelor
Molecular Science Bachelor
Molekulare Medizin Bachelor
Nanotechnologie Bachelor
Pharmazie Staatsexamen
Physics Master
Physik Bachelor
Physische Geographie Bachelor
Technomathematik Bachelor
Wirtschaftsinformatik Bachelor
Wirtschaftsmathematik Bachelor
Wirtschaftswissenschaften Bachelor
Zell- und Molekularbiologie Master
mehr anzeigen  
   
Medizin, Gesundheitswissenschaften  
Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomie Master
Health and Medical Management Master
Health Business Administration Master
Logopädie Bachelor
Medical Process Management Master
Medizin Staatsexamen
Physical Activity and Health Master
Zahnmedizin Staatsexamen
mehr anzeigen  
   
Sprach- und Kulturwissenschaften  
Antike Sprachen und Kulturen Master
Arabistik, Islamwissenschaft, Semitistik Master
Archäologische Wissenschaften Bachelor
Buchwissenschaft Bachelor
Englisch Staatsexamen
English and American Studies Bachelor
English Studies Master
Ethik der Textkulturen Master
Ethik/ Philosophie Staatsexamen
Frankoromanistik Bachelor
Französisch Staatsexamen
Griechische Philologie Bachelor
Iberoromanistik Bachelor
Indogermanistik und Indoiranistik Bachelor
Islamisch-Religiöse Studien Bachelor
Italoromanistik Bachelor
Japanologie Bachelor
Kulturgeschichte des Christentums Bachelor
Lateinische Philologie Bachelor
Lexikographie Master
Linguistik Master
Linguistische Informatik Bachelor
Literatur und Buch Bachelor
Literaturstudien - intermedial und interkulturell Master
Medien - Ethik - Religion Master
Mittelalter- und Renaissancestudien Master
Mittellatein und Neulatein Bachelor
Multimedia-Didaktik Master
Nahoststudien (Middle Eastern Studies) Master
Nordische Philologie Bachelor
North American Studies: Culture and Literature Master
Orientalistik Bachelor
Philosophie Bachelor
Populär- und Medienkultur Japans Master
Romanistik Master
Sinologie Bachelor
Sinologie mit fachspezifischer Ausrichtung Master
The Americas / Las Américas Master
Theater- und Medienwissenschaft Bachelor
mehr anzeigen  
   
Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften  
Ã?ffentliches Recht Bachelor
Arbeitsmarkt und Personal Master
Business Management Master
Deutsch-Französisches Recht Staatsexamen
Development Economics and International Studies Master
Economics Master
Finance, Auditing, Controlling, Taxation (FACT) Master
Human Rights Master
International Business Studies Bachelor
International Business Studies (MIBS) Master
Management Master
Marketing Master
Marketing Management Master
Rechtswissenschaft  
Wirtschaftspädagogik Master
Wirtschaftsrecht Bachelor

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Schlossplatz 4
91054 Erlangen
Bayern

9131-85-0 
9131-85-22131 

ibz(at)fau.de 
www.fau.de 

Daten und Fakten

Hochschultyp Universität
Trägerschaft staatlich
Gründungsjahr 1743
Promotionsrecht 1
Habilitationsrecht 1
Fakultäten 5
Fachbereiche 5
Sonderforschungsbereiche 9
Graduiertenprogramme 10
Anzahl Studierende 40
Studienanfänger/innen 6
Studienabschlüsse 6
Promotionen 671
Habilitationen 44
Professorinnen/Professoren 580
Wissenschaftliche Mitarbeiter 3
Personal in Verwaltung und Technik 2