Fernstudium Bachelor Marketing

Für wen ist ein Fernstudium Bachelor Marketing besonders geeignet?

Das Marketing Fernstudium bietet insbesondere Berufstätigen eine ideale Möglichkeit, vorhandene Kenntnisse und Talente systematisch auszubauen. Damit eröffnen sich interessante Karriereperspektiven für kreative, engagierte Quereinsteiger, die einen akademischen Abschluss im Marketing-Ressort erwerben möchten, ohne dafür ihren Beruf und ihr Gehalt aufgeben zu müssen.

Struktur des Fernstudiums Bachelor Marketing

Das Fernstudium Marketing ist wie alle Bachelor-Studiengänge modular aufgebaut. Die Studieninhalte werden anhand thematisch sortierter Module vermittelt, für deren erfolgreichen Abschluss es jeweils Noten und Creditpoints nach dem ECTS gibt. Der Notendurchschnitt aus sämtlichen Veranstaltungen ergibt eine Modul-Note, die wiederum in die Studien-Gesamtnote einfließt.

Inhalte des Fernstudiums

Thematisiert werden im Bachelor Fernstudium unter anderem typische Marketinginstrumente wie fächerübergreifend nutzbare Analysetechniken und empirische Methoden. Das Grundlagenstudium befasst sich mit der Erhebung quantitativer und qualitativer Daten für die Marktanalyse und die Erarbeitung effizienter Strategien für verschiedene Unternehmensbereiche wie die Produktion, den Vertrieb, die Werbung und die Kommunikation. Darüber hinaus eignen sich die Studierenden fundiertes Wissen zur Preispolitik, zum Controlling und zum Risikomanagement an.

Schwerpunkte und Vertiefungen

Wer als Bachelor auf dem Gebiet des Marketing tätig werden möchte, benötigt umfassende Sachkenntnis und fachspezifisches Wissen. Die Studenten und Studentinnen können aus einer Vielzahl von Vertiefungen und Spezialisierungen wählen, um das Studium an ihre individuellen Berufswünsche und Interessen anzupassen. Im Bereich Funktionsspezialisierungen stehen beispielsweise folgende Möglichkeiten zur Verfügung: - Advanced Leadership - E-Commerce - Projektmanagement - Business Controlling - Supply Chain Management Darüber hinaus stehen unter anderem folgende Branchenspezialisierungen zur Auswahl: - Eventmanagement - Health Care Management - Nachhaltiges Tourismusmanagement - Systemgastronomie - Servicemanagement

Ablauf des Fernstudiums

Während dieses Fernstudiengangs gehört das eigenständige Lernen zur täglichen Routine. Das Erarbeiten der Studienunterlagen muss mit dem Beruf und dem Privatleben koordiniert werden. Daher bedingt das Studium neben einem guten Zeitmanagement und guter Selbstorganisation auch ausreichend Eigenmotivation und Durchsetzungswillen. Die Teilnehmer/innen erhalten ihren Lernstoff entweder komplett zu Beginn des Fernstudiums oder in regelmäßigen Abständen direkt nach Hause geliefert. Sie bearbeiten die Unterlagen selbstständig, wann und wo sie möchten. Einsendeaufgaben helfen dabei, den Lernfortschritt und den aktuellen Leistungsstand zu überprüfen. Pro Semester sind vier bis sechs Klausuren vor Ort an der Hochschule, an einem Studienzentrum oder an einem Goethe-Institut abzulegen. Durch den Einsatz moderner Kommunikationsmittel kann auf die physische Anwesenheit bei Seminaren verzichtet werden. Die Kommunikation mit Dozenten/Dozentinnen und Mitstudierenden erfolgt über Onlineforen, Chats sowie Video-, Telefon- und Desktop-Sharing-Konferenzen.

Wie lange dauert das Fernstudium Bachelor Marketing

Wer diesen Fernstudiengang in Angriff nehmen möchte, kann sich je nach Anbieter für eine Studiendauer von sechs, acht oder zwölf Semestern entscheiden. Ein Probestudium von vier Wochen wird in der Regel ebenso angeboten wie eine kostenlose Verlängerung.

Gibt es bestimmte Zulassungsvoraussetzungen?

Die Studienvoraussetzungen und die erforderlichen Belege variieren von Hochschule zu Hochschule. Zugelassen sind für gewöhnlich Bewerber/innen mit einer Hochschulzugangsberechtigung in Form der allgemeinen, der fachgebundenen oder der Fachhochschulreife. Der Meistertitel oder ein vergleichbarer Ausbildungsgrad berechtigen in vielen Fällen ebenfalls zur Aufnahme des Studiums. Selbiges gilt für analoge ausländische Bildungsabschlüsse. Wer über eine mehrjährige Berufserfahrung oder Fachpraktika in einem dem Fernstudiengang verwandten Themenbereich verfügt oder entsprechende Fachkenntnisse anhand von Eignungstests oder Sprachzertifikaten nachweist, kann gleichfalls zugelassen werden. Die genauen Immatrikulationsbedingungen sind bei den jeweiligen Bildungseinrichtungen in Erfahrung zu bringen.

Berufsperspektiven mit einem Bachelor Marketing

Absolventen und Absolventinnen des Bachelor-Fernstudiums in Marketing gelten als gefragte Fachkräfte in national und international agierenden Unternehmen sämtlicher Branchen, in Agenturen und in Beratungsfirmen. Das Studium eröffnet daher gute berufliche Perspektiven.

Gehalt

Beim Jobeinstieg erhalten Hochschulabsolventen/-absolventinnen im Bereich Marketing ein Gehalt von durchschnittlich 36.000 Euro brutto im Jahr. Das Einkommen richtet sich dabei vor allem nach der genauen Tätigkeit. So liegt das Einstiegsgehalt von Produkt-Managern/-Managerinnen bei rund 41.200 Euro, während Marktforscher etwa 37.000 Euro verdienen. Im Online-Marketing liegen die Einstiegslöhne etwas niedriger. Marketing-Assistenten/-Assistentinnen bekommen circa 30.000 bis 36.000 Euro, SEO-Spezialisten ungefähr 28.000 Euro.

Nachfrage in der Wirtschaft

Gerade im Bereich der neuen Kommunikationsformen verhielten sich zahlreiche Unternehmen hinsichtlich ihrer Marketingarbeit bisher sehr zurückhaltend. Zunehmend erkennen sie jedoch den wachsenden Handlungsbedarf, wodurch auch die Nachfrage nach Marketing-Experten/-Expertinnen steigt.

Tätigkeitsfeld und Arbeitsgestaltung

Absolventen/Absolventinnen des Marketing-Fernstudiums mit Bachelor-Abschluss arbeiten als Fach- und Führungskräfte im Vertriebs- und Marketingbereich. Zum Teil haben sie großen Einfluss auf die Geschäftsprozesse ihres Unternehmens. Sie setzen Ziele, entwickeln Absatz- und Vermarktungsstrategien oder übernehmen die Leitung von Marketingaktionen. Neben der Planung und der Koordination von Marketingprojekten obliegt ihnen außerdem die Kontrolle der Wirksamkeit der umgesetzten Werbeaktivitäten.

Einsatzgebiete

Das Marketing beschränkt sich heute längst nicht mehr nur auf klassische Anwendungsfelder in Produktion und Vertrieb. Land- und Energiewirtschaft bieten mittlerweile ebenso attraktive Tätigkeitsfelder wie Kunst und Kultur oder das Sport-, Event- oder Gastgewerbe. Zu den wichtigsten Arbeitgebern gehören Werbeagenturen, IT-Unternehmen, Verlage, Telekommunikationsunternehmen und Anbieter aus der Tourismusbranche.

Affiliate-Marketing und Selbständigkeit

Eine weitere Möglichkeit erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Das Nebeneinkommen von zu Hause - das Internet macht es möglich. Eine beliebtes Geschäftsmodell ist hierbei das Affiliate-Marketing. Beispielsweise können Sie eigene Internetseiten, wie etwa www.ultraschallzahnbuerste.info, erstellen und an Verkäufen auf den Seiten der beworbenen Partner in Form einer Werbekostenerstattung partizipieren.

Weiterführende Master-Fernstudiengänge

Absolventen und Absolventinnen, die eine internationale Karriere anstreben oder sich mit speziellen Dienstleistungsangeboten selbstständig machen möchten, empfiehlt sich der Anschluss eines weiterführenden Master-Studiums. Dieses ist zugleich die Voraussetzung für die Promotion und die Tätigkeit in Forschung und Lehre an einer Universität. Zu den angebotenen Studienfächern gehören:

  • Sales and Marketing (M. A.)
  • Marketing-Management (MBA)
  • Strategisches Marketing und Branding (M. A. oder MBA)
  • Marketing und Marketing-Management (MBA)