Fernstudium Bachelor Fitness & Health Management

Für wen ist ein Fernstudium Fitness & Health Management besonders geeignet?

Der Bachelor-Fernstudiengang Fitness & Health Management richtet sich an Interessenten/Interessentinnen, die unabhängig von Ort und Zeit studieren und einen anerkannten fitnessspezifischen akademischen Grad erwerben möchten. Schulabgänger/innen mit Abitur oder Fachhochschulreife, die einen beruflichen Zugang zur Fitness- und Gesundheitsbranche suchen können sich ebenso angesprochen fühlen wie Branchenkenner/innen, die sich weiterqualifizieren wollen.

Struktur des Fernstudiums Bachelor Fitness & Health Management

Das Fernstudium ist modular aufgebaut und unterteilt sich in den Bereich General Management und diverse Spezialisierungsmodule. Die Studierenden erhalten für jedes erfolgreich absolvierte Modul Leistungspunkte nach dem ECTS. Ein Creditpoint entspricht einem Lernaufwand von etwa 25 Zeitstunden. Insgesamt gibt es für dieses Studium 180 Punkte, dank derer die Studienleistungen national wie auch international anerkannt und vergleichbar sind.

Inhalte des Fernstudiums

Das Bachelor Studium Fitness & Health Management vermittelt neben fundierten wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen die für Managementpositionen wichtigen Führungs-, Sozial- und Methodenkompetenzen. Von Beginn an erhalten die Studierenden fitnessspezifisches Wissen in Fachgebieten wie Trainingslehre, Ernährung, Sportmedizin und Fitnessmanagement. Fest in den Studienablauf integriert ist der Erwerb verschiedener Trainingslizenzen, dank derer die Studentinnen und Studenten ihre gewonnenen Kenntnisse bereits während ihrer Hochschulausbildung im Trainingsbereich einsetzen können. Dazu gehören zum Beispiel folgende Lizenzen: - Fitnesstraining B-Lizenz - Sporternährung B-Lizenz - Medizinisches Fitnesstraining A-Lizenz - Leistungs- und Gesundheitsdiagnostik A-Lizenz.

Schwerpunkte und Vertiefungen

Im fünften und sechsten Semester wählen die Studierenden innerhalb ihres Bachelor-Fernstdiums aus acht Wahlmodulen diejenigen aus, die ihren persönlichen Interessen am ehesten entsprechen. Pro Semester spezialisieren sie sich auf ein bis zwei Themengebiete. Verfügbar sind beispielsweise folgende Schwerpunkte: - Medical Fitness - Personal Training - Group-Fitness - Athletiktraining - Betriebliches Gesundheitsmanagement - Wellness- und Spa-Management. Wer dies wünscht, kann auch Praxis- oder Auslandssemester absolvieren. Die Bachelor-Thesis wird in der zweiten Hälfte des sechsten Semesters geschrieben.

Stellenwert einzelner Themenbereiche in Medical Fitness Studios in Deutschland

Bereich Score (max. 10)
Qualifiziertes Personal 9,67
Gesundheit allgemein 9,29
Gesundheitschecks 8,44
Prävention 7,89
Ernährungsberatung 7,26
Diagnostik 6,85
Therapien 6,81
Kooperation mit Ärzten 6,52
Koop. mit Krankenkassen 6,47
Rehabilitation 6,12
Medical Wellness 4,56
Geräte mit MPG-Zulassung 3,68

Ablauf des Fernstudiums

Die theoretische Grundlage des Fernstudiengangs Fitness & Health Management bilden speziell auf das Selbststudium ausgelegte Studienhefte. Darüber hinaus können die Studentinnen und Studenten multimediale Vermittlungsformen, z. B. Online-Tutorien, Online-Vorlesungen und Online-Übungen, nutzen. Einige Module beinhalten Präsenzphasen, die nicht nur wichtiges Praxiswissen vermitteln, sondern auch den Austausch mit Kommilitonen/Kommilitoninnen ermöglichen. Zum Abschluss der einzelnen Module müssen die Studierenden Prüfungen in Form von Klausuren ablegen. Hierzu bieten die Fernunis verschiedene Termine an. Die Teilnehmer/innen können selbst entscheiden, zu welchem Prüfungstermin sie welche Prüfung absolvieren wollen. Pro Termin sind maximal drei Prüfungen möglich.

Wie lange dauert das Fernstudium Bachelor Fitness & Health Management

Die Regelstudienzeit für diesen Fernstudiengang beträgt sechs bis acht Semester. Je nach gewählter Variante müssen täglich drei bis vier Stunden Lernzeit eingeplant werden. Bei Bedarf ist ein Wechsel zwischen beiden Zeitoptionen während des Studiums möglich. Wer mehr Zeit benötigt, kann die Studiendauer außerdem um bis zu drei Semester kostenfrei verlängern.

Gibt es bestimmte Zulassungsvoraussetzungen?

Voraussetzung für die Zulassung zum Fernstudium Bachelor Fitness & Health Management sind die allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger Schulabschluss. Auch ohne eine dieser Hochschulzugangsberechtigungen besteht für Interessenten/Interessentinnen die Möglichkeit, sich für das Studium einzuschreiben. Hierfür benötigen sie jedoch eine Berufsausbildung von mindestens zwei Jahren und eine abgeschlossene Aufstiegsfortbildung oder den Meisterbrief. Mit abgeschlossener, wenigstens zweijähriger Berufsausbildung oder dem Abschluss an einer Berufsfachschule sowie dreijähriger Berufspraxis kann die Zulassung ebenfalls erfolgen. Zusätzlich müssen die Bewerber bei den beiden letztgenannten Zugangsformen branchenspezifische Berufserfahrung von mindestens drei Monaten oder ein dreimonatiges Praktikum im Fitnessbereich vorweisen können. Dieser Nachweis kann bis zu Beginn des dritten Semesters nachgereicht werden.

Berufsperspektiven mit einem Bachelor Fitness & Health Management

Die in diesem Studium erworbenen umfassenden Kenntnisse und Fähigkeiten qualifizieren die Absolventen und Absolventinnen für Führungspositionen in der Fitness- und Gesundheitsbranche. Damit stehen ihnen beste Perspektiven in diesem zukunftsorientierten, ständig wachsenden Markt offen.

Studiodichte auf dem Fitness-Markt in Deutschland 2013

Bundesland Anzahl der Studios pro 100.000 erwachsene Einwohner
Hessen 12,5
Schleswig-Holstein 12,4
Rheinland-Pfalz 11,5
Niedersachsen 11,1
Saarland 10,8
Nordrhein-Westfalen 10,6
Baden-Württemberg 10,4
Deutschland gesamt 10,2
Bayern 9,8
Mecklenburg-Vorpommern 9,5
Sachsen-Anhalt 9
Hamburg 9
Thüringen 8,3
Sachsen 7,9
Berlin 7,8
Bremen 7,4
Brandenburg 7,3

Gehalt

Das Einkommen von Fitness- und Gesundheitsmanagern fällt je nach Branche und Größe des Arbeitgebers zum Teil sehr unterschiedlich aus. Das Einstiegsgehalt kann zwischen 1.500 Euro und 3.300 Euro brutto im Monat betragen. Mit steigender Berufserfahrung sind auch höhere Gehälter möglich. So verdient ein Club-Manager im Fitness- oder Wellnessstudio bis zu 48.000 Euro jährlich. Bei einem Aufstieg zum Geschäftsführer im Fitness-Studio sind sogar mehr als 50.000 Euro im Jahr denkbar.

Nachfrage in der Wirtschaft

Das Bedürfnis der Menschen nach einer gesundheitsbewussten Lebensführung wird zunehmend größer. Hieraus resultiert ein immer größerer Bedarf an gut geschulten Fachkräften, die eine hohe Qualität im Fitness- und Gesundheitssektor gewährleisten.

Tätigkeitsfeld und Arbeitsgestaltung

Absolventen und Absolventinnen dieses Studiengangs leiten eigenverantwortlich zentrale Geschäftstätigkeiten, den Trainingsbereich oder den Verkauf in Fitness- und Gesundheitseinrichtungen. Ihnen obliegt es unter anderem, kundenspezifische Trainingsprogramme und fitness- und gesundheitsorientierte Betreuungskonzepte zu entwerfen, zu realisieren und zu optimieren.

Einsatzgebiete

Die Einsatzgebiete für Fitness- und Healthmanager/innen sind breit gefächert. So benötigen Fitnessclubs und Gesundheitszentren, Sport- und Wellnesshotels, Kureinrichtungen und Sportvereine gut ausgebildete Hochschulabsolventen und -absolventinnen, die sowohl Managementaufgaben übernehmen als auch über umfassende Kenntnisse im Trainings- und Gesundheitsbereich verfügen.

Weiterführende Master-Fernstudiengänge

Nach Abschluss des Bachelor-Studiums bietet sich die Aufnahme eines fortführenden Masterstudiums an, zum Beispiel in:

  • Gesundheitsmanagement (M. HCM.)
  • Sportmanagement (MBA)
  • Master of Health Economics (MAHE)
  • Master of Health Management (MAHM)