Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Fernstudium Bachelor Angewandte Informatik

Für wen ist ein Fernstudium Angewandte Informatik besonders geeignet?

Neben einer fundierten Ausbildung in den wichtigsten Bereichen der Informatik bietet der Bachelorstudiengang Angewandte Informatik einen tieferen Einblick in verschiedene Gebiete der angewandten Informatik wie die Kultur- und Geoinformatik, kognitive Systeme, Medieninformatik und die Mensch-Computer-Interaktion. Zusätzlich vermittelt das Studium Kenntnisse von Theorien und Methoden aus kultur-, sozial- und geisteswissenschaftlichen Anwendungsbereichen wie der Archäologie, Geowissenschaften, der Denkmalpflege, der Kommunikationswissenschaft, der Psychologie und der Soziologie. Damit spricht dieses stark interdisziplinär ausgerichtete Bachelor Fernstudium vor allem Personen an, die solides Wissen in der Informatik erwerben möchten, sich aber gleichzeitig auch für die anderen Themenfelder interessieren.

Die beliebtesten Arbeitgeber für Informatiker in Deutschland 2013/2014

Quelle: trendence Institut 2014
Arbeitgeber Anteil der befragten (angehenden) Informatiker in %
Google 26,3
SAP 10,1
BMW Group 9,4
MICROSOFT 9,3
Audi 8,8
Apple 8,5
Blizzard Entertainment 7,2
IBM 7,2
Siemens 7,2
Fraunhofer-Gesellschaft 6,2
Crytek 5,9

Struktur des Fernstudiums Angewandte Informatik

Lerninhalte und Prüfungen dieses Fernstudiengangs gliedern sich in Modulgruppen, die wiederum aus einzelnen Modulen bestehen. Anhand dieser thematisch abgeschlossenen Stoffgebiete wird das Fernstudium absolviert. Jedem dieser Modulgruppe wurde durch das European Credit Point System eine bestimmte Anzahl von ECTS-Punkten zugewiesen, die es ermöglichen, die erbrachten Leistungen mit denen anderer Studentinnen und Studenten zu vergleichen. Der Studiengang Angewandte Informatik besteht aus insgesamt 26 Modulen, darunter ein Wahlpflichtmodul und vier Vertiefungsmodule.

Inhalte des Fernstudiums

Im Rahmen des Basisstudiums vermittelt der Studiengang Angewandte Informatik hauptsächlich Grundlagen in MathematikInformatik und Naturwissenschaften. Des Weiteren eignen sich die Studierenden Kenntnisse in den Bereichen Organisation und Projektmanagement, wissenschaftliches Arbeiten sowie Betriebswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften an. Wahlmodule wie Intercultural Competence, Englisch for Computer Scientists oder Professional English bieten die Gelegenheit, Sprach- und interkulturelle Kompetenzen zu erweitern.
 

Im Studienbereich Informatik verschaffen sich die Studenten und Studentinnen grundlegende Kenntnisse zu Datenbanken, verteilter Informationsverarbeitung und Multimedia. Darüber hinaus verhelfen Themenblöcke wie Controlling und Qualitätsmanagement oder Führung und Kommunikation zu entsprechenden überfachlichen respektive interdisziplinären Kompetenzen.

Schwerpunkte und Vertiefungen

Der Fernstudiengang Angewandte Informatik gestaltet sich sehr praxisorientiert. Es gibt diverse Spezialisierungsrichtungen wie die Medieninformatik, die Wirtschaftsinformatik, die App-Entwicklung oder die IT-Sicherheit.

Während Medieninformatiker/innen die Schnittstelle zwischen dem Kommunikator und dem Empfänger darstellen, verbinden Wirtschaftsinformatiker/innen Informatik und Wirtschaftswissenschaften mit dem Ziel, mit Hilfe der Informationstechnik Lösungen für betriebswirtschaftliche Problemstellungen zu finden. Der Schwerpunkt IT-Sicherheit beschäftigt sich mit der Verhinderung von Angriffen von innen und außen. Nicht weniger aktuell ist die App-Entwicklung, deren Aufgabenkreis in das Umfeld mobiler Endgeräte fällt.

Ablauf des Fernstudiums

Das Bachelor Fernstudium Angewandte Informatik lässt sich von den Studierenden äußerst flexibel strukturieren. Die Grundlage für das Studium bilden umfangreiche schriftliche Unterlagen, die mittlerweile bei den meisten Anbietern durch ergänzendes, online bereitgestelltes Material vervollständigt werden. Interaktive Angebote in Form von virtuellen Studienplätzen ermöglichen eine zeitnahe, individuelle Betreuung durch das Lehrpersonal und den Kontakt zu Kommilitonen/Kommilitoninnen..

Der Kontrolle des Lernerfolgs dienen regelmäßige Einsendeaufgaben, Klausuren und Prüfungen. Zu diesem Fernstudiengang gehört neben mindestens zwei Projektarbeiten auch eine berufspraktische Phase, welche die theoretisch erlernten Fähigkeiten in einen praktischen Kontext setzt.

Wie lange dauert das Fernstudium Angewandte Informatik?

Das Studium umfasst sieben Leistungssemester. Damit beläuft sich die Regelstudienzeit auf dreieinhalb Jahre bzw. 42 Monate. Bei Bedarf ist die gebührenfreie Verlängerung der Betreuungszeit auf 21 Monate möglich. Der Studienbeginn kann zu jedem beliebigen Termin erfolgen. Zwangspausen durch Semesterferien gibt es nicht.

Gibt es bestimmte Zulassungsvoraussetzungen?

Wer das Fernstudium zum Bachelor in Angewandte Informatik in Angriff nehmen möchte, benötigt die allgemeine oder fachgebundene Hochschul- oder Fachhochschulreife. Auch eine als gleichwertig anerkannte Hochschulzulassungsberechtigung, wie der Meistertitel oder eine Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Techniker/in ermöglichen den Zugang zu diesem Studiengang. Unter gewissen Voraussetzungen ist es außerdem möglich, als Gasthörer zu studieren und nach zwei Leistungssemestern eine Hochschulzugangsprüfung zu absolvieren.

Berufsperspektiven mit einem Bachelor in Angewandte Informatik

Absolventen/Absolventinnen eines Bachelor-Fernstudiums in Angewandte Informatik erwartet ein breites Spektrum interessanter Tätigkeitsfelder.

Gehalt

Wer sich auf den Bereich Angewandte Informatik spezialisiert, liegt mit seinem durchschnittlichen Gehalt über dem ausgebildeter Fachinformatiker. Das Einstiegsgehalt beträgt zwischen 35.000 und 40.000 Euro pro Jahr.

Nachfrage in der Wirtschaft

Absolventen/Absolventen von Fernstudiengängen zum Bachelor für Angewandte Informatik gelten in nahezu allen Branchen als sehr gefragt. Die technologische Entwicklung geht zunehmend schneller vonstatten, sodass die Unternehmen immer mehr hervorragend ausgebildete Fachkräfte benötigen.

Offene Stellen je Arbeitslosen in MINT-Berufen nach Bundesländern 2014

Bundesland Offene Stellen je Arbeitslosen
Baden-Württemberg 3,27
Bayern 2,43
Rheinland-Pfalz/ Saarland 2,2
Niedersachsen/ Bremen 1,99
Hessen 1,98
Nordrhein-Westfalen 1,73
Hamburg/ Schleswig-Holstein/ Mecklenburg-Vorpommern 1,66
Sachsen Anhalt/ Thüringen 1,61
Sachsen 1,03
Berlin/ Brandenburg 0,75

Tätigkeitsfeld und Arbeitsgestaltung

Angewandte Informatiker/innen entwickeln und betreuen IT-Systeme in Unternehmen aller Branchen und schreiben Software für verschiedenste technische Produkte. Sie konzipieren und realisieren Basis- und Anwendungssysteme im betrieblichen Umfeld, eCommerce-Systeme und Kontroll- und Steuerungssysteme für fertigungstechnische Anlagen. Weitere Tätigkeitsfelder bieten die Simulation technischer Systeme und die Vernetzung von IT-Systemen. Auch die Entwicklung von embedded Systems oder von grafisch orientierten Systemen für die Bildverarbeitung, die Visualisierung oder CAD gehören zu ihren Aufgabengebieten.

Einsatzgebiete

Je nach gewähltem Schwerpunkt bieten sich nach erfolgreichem Studium unterschiedliche Einsatzgebiete an. Medieninformatiker/innen haben gute Aussichten im gesamten Umfeld der Multimediatechniken und in den Bereichen Marketing, E-Commerce und Unterhaltungsmedien. Für Wirtschaftsinformatiker/innen sind vor allem Versicherungen, Banken oder der öffentliche Dienst interessant. App-Entwickler/innen können allen Anforderungen in der App-Entwicklung gelassen entgegensehen, während IT-Sicherheitsexperten und -expertinnen bei Unternehmen der verschiedensten Sparten als wertvolle Mitarbeiter/innen gelten.

Weiterführende Master-Fernstudiengänge

Nach erfolgreichem Abschluss des Bachelor-Fernstudiums bietet sich ein anschließendes Masterstudium an, beispielsweise in:

  • Angewandte Informatik/Infotronik (M. Sc.)
  • Applied Research (M. Sc.)
  • Automotive Electronics (M. Eng.)
  • Elektro- und Infomationstechnik (M. Sc.)
  • IT-Management (M. Sc.)