Fernstudium zum Entspannungstrainer/in oder Entspannungspädagogen

    Viele Menschen leiden unter Stress, Arbeitsverdichtung, Wochenendarbeit oder persönliche Konflikte. All das kann zu körperlichen und psychischen Beeinträchtigungen führen. Um einem Burn-out vorzubeugen oder einfach das eigene Wohlbefinden zu steigern, ist Entspannung eine wichtige Gegenmaßnahme. Häufig suchen Betroffene eine Anleitung für Techniken und Methoden, um Entspannung zu finden, die eigene Gelassenheit zu stärken oder einfach akute Stresssymptome auszugleichen. Diese Menschen können von einem/r Entspannungstrainer/in profitieren. In diesem Fernkurs lernst du alles, was du als solcher Spezialist benötigst.

    Der Fernkurs Entspannungstrainer/in im Überblick

    Der Fernkurs Entspannungstrainer/in liefert dir fundiertes Wissen über Entspannungstechniken wie Progressive Muskelrelaxation und Autogenes Training, aber auch Elemente aus Yoga, Qi Gong, Kinesiologie oder kreative Methoden und Fantasiereisen. Die Inhalte sind stark an multimediale Medien gekoppelt. Das heißt: Audio, Video und Texte bekommen eine besondere Bedeutung. Daher stehen in der Weiterbildung auch Stimm- und Sprechtraining sowie Körpersprache auf dem Programm. Neben diesen Techniken lernst du, wie du Seminare und Übungen konzipierst und bewirbst. Am Ende kannst du nicht nur anderen Menschen bei ihrer Entspannung helfen, sondern als Entspannungstrainer/in auch wirtschaftlich erfolgreich sein.

    Zielgruppe, Voraussetzungen, Abschlüsse

    Der Fernkurs richtet sich grundsätzlich auch an Einsteiger. Allerdings ist es ratsam, bereits erste Berufserfahrung im Gesundheits- oder Wellnessbereich aufweisen zu können. Zielgruppe sind beispielsweise Heilpraktiker, Ärzte, Krankenpflegepersonal und Physiotherapeuten, aber auch Berufsgruppen aus dem Fitness- und Wellnessbereich sowie Sozialpädagogen. Darüber hinaus sind Personen angesprochen, die ihre bisherige Qualifikation um Entspannungstechniken erweitern möchten, um ein weiteres berufliches Standbein zu haben.

    Voraussetzung sind Erfahrungen mit Entspannungstechniken. Außerdem solltest du Freude am Umgang mit Menschen haben und über einen Multimedia-PC inkl. Lautsprecher verfügen.

    Die Weiterbildung dauert insgesamt ca. zwölf Monate, in denen du ein Lernpensum von acht bis zehn Stunden pro Woche absolvierst. Etwa ab der Hälfte des Fernkurses kannst du an einem dreitätigen Praxisseminar teilnehmen. Dabei wendest du das Erlernte selbst an und leitest kleinere oder größere Gruppen. Dieses Seminar ist Grundvoraussetzung neben einem Abschlusszeugnis auch ein Zertifikat der Bildungsakademie zu erhalten.

    Welche Inhalte vermittelt der Fernkurs Entspannungstrainer/in?

    Der Fernlehrgang bietet dir einerseits einen umfassenden Einblick in Entspannungstechniken. Andererseits schult er dein Auftreten als Entspannungstrainer/in. Weiterhin bekommst du viele nützliche Tipps und Informationen, wie du deine Kenntnisse beruflich bzw. finanziell für dich nutzen kannst. Zu den Themen gehören:

    • eine Einführung in das Entspannungstraining;
    • das Vermitteln klassischer Entspannungsverfahren wie Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation sowie Fantasiereisen;
    • Elemente weiterer Techniken aus zum Beispiel Yoga, Qi Gong und Kinesiologie;
    • Körpersprache sowie Stimm- und Sprechtraining;
    • Aufbau von Angeboten wie Kurse, Wochenendseminare, Workshops usw.;
    • Konzeption spezieller Angebote für Unternehmen;
    • Selbstständig als Entspannungstrainer/in.

    Welche beruflichen Perspektiven eröffnet der Fernkurs Entspannungstrainer/in?

    Du eignest dir in dem Fernkurs umfangreiches Wissen und Fähigkeiten an, die du in einem Berufsfeld mit Zukunft nutzen kannst. Als angestellte/r Entspannungstrainer/in kannst du mit einem Bruttogehalt von 1.800 bis 2.500 Euro im Monat rechnen. Als Zusatzqualifikation in geeigneten Berufen können dir deine Fähigkeiten Vorteile bei Gehaltsverhandlungen bieten.

    Finanziell interessanter ist es, wenn du Entspannungstechniken als Freiberufler/in anbietest. Je nach Kundenzuspruch und Ausgestaltung deiner Kurse, Seminare oder Einzelsitzungen sowie deiner Preisgestaltung kannst du finanziell stark von der wachsenden Nachfrage profitieren.

    Welche Vorteile bietet der Fernkurs Entspannungstrainer/in mir persönlich?

    Du bekommst aber nicht nur die Chance, deine berufliche Situation zu verändern, sondern profitierst durch zwei Aspekte nachhaltig. Zum einen erfüllt die meisten Entspannungstrainer/innen die Arbeit mit Menschen und zum anderen kannst du die Techniken auch zur eigenen Entspannung anwenden.