Fernstudium Dialogmarketing-Fachwirt DDV Vorbereitungskurs

Immer mehr Unternehmen setzen auf Dialogmarketing, bei dem Werbung nicht möglichst breit gestreut in die Massen geworfen, sondern exakt auf die Interessen jedes einzelnen Kunden zugeschnitten wird. Auf diese Weise lassen sich gezielt profitable Kundenbeziehungen aufbauen und Streuverluste durch unwirksame Massenwerbung vermeiden. Erfolgreiches Dialogmarketing ist auf Fachkräfte angewiesen, die eigenständig geeignete Marketingstrategien entwickeln, umsetzen und die erzielten Ergebnisse auswerten können. Der Vorbereitungskurs Dialogmarketing-Fachwirt/in DDV ist ein nicht-akademisches Fernstudium, das Interessenten und Interessentinnen auf den Erwerb des DDV-Diploms vorbereitet. Er eignet sich sowohl für Neueinsteiger im Dialogmarketing, die eine qualifizierte Aus- und Fortbildungsmöglichkeit suchen, als auch für Menschen, die bereits in Werbung oder Marketing tätig sind und sich eine neue, erfolgversprechende Marketingtechnik aneignen wollen.

Berufsaussichten als Dialogmarketing-Fachwirt/in

Dialogmarketing-Fachwirte und -Fachwirtinnen sind Allrounder, die sich in nahezu allen Wirtschaftszweigen einer wachsenden Nachfrage erfreuen. In Marketingabteilungen großer Unternehmen bietet sich ihnen häufig die Möglichkeit, schnell in eine Führungsposition aufzusteigen. Besonders gut sind die Karrierechancen in technischen Branchen. In diesem Sektor ist der Konkurrenzdruck außerordentlich hoch, sodass der Unternehmenserfolg von einer guten Kundenbeziehung abhängt. Hier lässt sich mit einem optimalen Dialogmarketing einiges erreichen.

Auch in anderen Branchen stehen die Chancen gut. Viele Unternehmen bauen gegenwärtig ihr Dialogmarketing auf, um näher beim Kunden zu sein und noch passgenauere Produkte anbieten zu können.

Gehalt

Als Fachwirt/in für Dialogmarketing ergeben sich beste Gehaltsaussichten. In der Regel verdienen Absolventen und Absolventinnen der Weiterbildung deutlich mehr als vorher. Das Einkommen lässt sich mit 30.000 bis 60.000 Euro brutto im Jahr beziffern. Die große Spannweite ergibt sich daraus, dass der Verdienst von zahlreichen Parametern wie der Firmengröße, dem Standort, der Berufserfahrung und etwaigen Zusatzqualifikationen abhängt.

Berufsbild und Arbeitsgestaltung

Das Tätigkeitsfeld von Dialogmarketing-Fachwirten und -Fachwirtinnen ist sehr abwechslungsreich. Sie nutzen die gesamte Bandbreite klassischer und moderner Kommunikationsmittel, um Kundenbeziehungen aufzubauen, wobei die Neuen Medien eine zunehmend größere Rolle spielen. Die Strategie des Dialogmarketing besteht im Gespräch und im unmittelbaren Austausch mit den Kunden. Ziel ist es, jeden Interessenten und jede Interessentin direkt, bestenfalls persönlich und mit Namen, anzusprechen und zu einer Interaktion zu bewegen.

Fachwirte und Fachwirtinnen für Dialogmarketing übernehmen eigenverantwortlich Führungsaufgaben in verschiedensten Marketingabteilungen. Sie konzipieren Kampagnen und Projekte, kontrollieren den Erfolg einzelner Maßnahmen und beschäftigen sich mit der Marktforschung und der Zielgruppenanalyse. Haben sie Führungsverantwortung, obliegen ihnen außerdem die Organisation und das Managen der Arbeitsabläufe. Telefonmarketing, Online-Marketing und Mobile Marketing beherrschen diese Fachkräfte ebenso wie das E-Mail-Marketing und das Erstellen von Print-Mailings.

Inhalte und Ablauf des Fernlehrgangs

Die Weiterbildung zum/zur Dialogmarketing-Fachwirt/in bereitet die Teilnehmer/innen umfassend auf künftige Fach- und Führungspositionen vor. Sie vermittelt alle wichtigen Elemente moderner Marketingstrategien und geht dabei insbesondere auf den Dialog mit den Kunden und Kundinnen sowie Marketinginstrumente im Internet ein. Die Lehrgangsinhalte erstrecken sich von den Grundlagen des Dialogmarketings über den Kommunikationsmix im Unternehmen und die Instrumente des Direktmarketings bis hin zur Verkaufspsychologie. Darüber hinaus befasst sich der Kurs mit rechtlichen Grundlagen, Rhetorik und Gesprächsführung sowie Strategie und Planung. Des Weiteren erwerben die Teilnehmer und Teilnehmerinnen Grundkenntnisse in BWL, Psychologie und Soziologie.

Der Einstieg in den auf etwa 18 Monate ausgelegten Fernkurs ist jederzeit möglich. Wer mehr Zeit benötigt, kann die Regelstudienzeit um bis zu 12 Monate überziehen. Speziell auf den Fernunterricht zugeschnittene Lehrgangsmaterialien ermöglichen den Studierenden, sich neben dem Beruf bei freier Zeiteinteilung weiterzubilden. Während des gesamten Vorbereitungskurses steht eine Online-Plattform zur Verfügung, die den Kontakt zu Dozenten und Dozentinnen, Betreuern und Betreuerinnen sowie Mitstudierenden ermöglicht.

Ergänzend zum Fernkurs bieten die Fernschulen drei Praxisseminare mit einer Dauer von insgesamt 120 Stunden an. Hier bereiten die Teilnehmer/innen unter realen Bedingungen beispielsweise eine Wettbewerbspräsentation vor und erarbeiten Dialogmarketingstrategien. Ergänzt wird dieser Ausbildungsteil durch das Schreiben von Klausuren und praktische Exkursionen zu Unternehmen. Die Seminare bereiten gezielt auf die Diplomprüfung vor und sind verpflichtend für den Erwerb des DDV-Diploms.

Zugangsvoraussetzungen

Um am Vorbereitungskurs Dialogmarketing-Fachwirt/in DDV teilnehmen zu dürfen, müssen Interessenten und Interessentinnen praktische Berufserfahrung aus den Bereichen Marketing, Vertrieb, Werbung oder Unternehmensberatung vorweisen können.

Wer die Diplomprüfung absolvieren möchte, benötigt außerdem ein Hochschulstudium mit Abschluss in Wirtschaftswissenschaften, Kommunikation oder Marketing. Alternativ ist eine Zulassung mit der allgemeinen Hochschulreife plus Berufspraxis in den Bereichen Marketing und Kommunikation oder mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung plus einer mindestens dreijährigen Berufstätigkeit in denselben Bereichen möglich.

Um den Anforderungen des Fernstudiums gewachsen zu sein, sollten die Teilnehmer/innen außerdem persönliche Voraussetzungen wie Organisationstalent und Durchhaltevermögen mitbringen. Überdies empfehlen sich berufsrelevante Schlüsselqualifikationen wie Durchsetzungsvermögen, Konfliktfähigkeit und Verhandlungsgeschick.

Kosten eines Fernstudiums

Der Vorbereitungskurs zum/zur Dialogmarketing-Fachwirt/in kostet circa 2.300 bis 2.500 Euro. Hinzu kommen zusätzliche Seminargebühren in Höhe von rund 3.000 Euro. Eine Förderung über Bildungsgutschein oder Meister-BAföG ist in diesem Fall nicht möglich, da die Abschlussprüfung nicht durch eine staatliche Einrichtung erfolgt.

Mögliche Abschlüsse

Nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme erhalten die Absolventen und Absolventinnen zur Bestätigung ihrer Leistungen ein institutsinternes Abschlusszeugnis. Wer zusätzlich an den Seminaren teilgenommen und die DDA-Diplomprüfung bestanden hat, erhält außerdem das DDV-Diplom. Noch weiter verbessern lassen sich die Aufstiegschancen mit einem Hochschulstudium im Bereich Marketing, beispielsweise zum Bachelor of Arts in Online-Marketing oder zum Master oft Business Arts in Marketing und Dialogmarketing.