3 für 2 - 1 Monat Hörbuch-Abo gratis
Uni-   Online 
 
STUDIUM
FORSCHUNG/LEHRE
CAMPUS DIREKT
Universitäten
Uni-Städte
Global Campus

MAGAZIN
WEITERBILDUNG
JOB & KARRIERE
AUDI-O-MAX
FACHGEBIETE
Anglistik
Architektur
Biowissenschaften
Bionik
Chemie
Elektrotechnik
Geowissenschaften
Germanistik
Geschichte
Informatik
Maschinenbau
Mathematik
Medizin
Pädagogik
Philosophie
Physik
Psychologie
Recht
Romanistik
Sozialwissenschaften
Theologie
Wirtschaft

BÜCHER & MEDIEN
Lehrbücher
Lexikon
Literatur
Reiseführer
Zeitschriften
Hörbücher
DVDs
Musik
Bücher international
Kindle E-Books
Kostenlose Bücher...

BLOGS
MARKTPLATZ
PARTNER
NEU! NEU! NEU!

Themenseiten:

· Universitäten..
· Fächer..
· Städte..
· Ausland...

Uni-Online Suche:

AUSGEZEICHNET! Kenneth Grahame: Der Wind in den Weiden, gelesen von Harry Rowohlt

Hörbuch des Monats Hörbuch des Monats März 2003, ausgezeichnet vom Seminar für Allgemeine Rhetorik der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Hörbuch des MonatsKenneth Grahame:
Der Wind in den Weiden,
vorgelesen von Harry Rowohlt.
Kein & Aber Records, 6 CDs 2002.
Amazon-Bestellbutton
Wie die schönsten Kinderbücher, wie Lewis Carrolls "Alice im Wunderland" oder Carlo Collodis "Pinocchio", Wilhelm Buschs "Max und Moritz" oder Saint-Exupérys "Kleiner Prinz", hat auch Kenneth Grahames "Der Wind in den Weiden" Leser aller Generationen begeistert. Obwohl bereits 1908 erschienen, wurden die Geschichten von dem Dachs und seinen Freunden: dem Maulwurf, der Wasserratte und dem Kröterich, freilich bislang in Deutschland nie so populär wie die anderen Kinderbuchklassiker. Das mag auch an den früheren Übersetzungen gelegen haben, denn erst 1976 hat Harry Rowohlt das Buch in einer endlich kongenialen Übertragung publiziert, die er jetzt auch im Hörbuch liest. Die vielleicht lange etwas befremdlichen Anspielungen auf zeitgenössische englische Verhältnisse, der konservative, antisozialistische Ton darin sind durch den historischen Abstand längst verblaßt. Ungestört entfalten sich die mal skurrilen, mal phantastischen Abenteuergeschichten der im Kinderbuch sonst wenig kursierenden Tierhelden.
Rowohlt tut das Seine hinzu, daß der Hörer schnell in die trotz aller heimischen Nähe höchst exotische Fluß- und Waldwelt eintaucht: er ist selber mittendrin, die Distanz zwischen Erzähler und Erzählung (manchmal im Hörbuch sehr groß, ohne daß sie der Text legitimierte) verflüchtigt sich beinahe. Dabei bleibt Rowohlts Erzählerstimme trotz aller tierisch-personalen Nuancierungen immer identifizierbar, löst sich nicht in die Vielstimmigkeit einer Art Quasi-Hörspiel auf, wie das bei vielen Schauspielerlesungen der Fall ist. Harry Rowohlt ist der Geist der Erzählung selber, beherrscht das Imperfekt ebenso virtuos wie das Präsens, wenn die Freunde zum Beispiel die Rückeroberung von Kröterichs Herrensitz proben und den Sieg anschließend bei einem Festessen feiern, das einem französischen Nobel-Restaurant Ehre gemacht hätte. Also ein kulinarisches Vergnügen auf allen Ebenen.

 Jurymitglieder:
Prof. Dr. Gert Ueding, Prof. Dr. Joachim Knape, Peter Weit, Boris Kositzke, Olaf Kramer

Logo Sem. für Allgemeine Rhetorik Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Seminars für Allgemeine Rhetorik der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
Kontakt
olaf.kramer@uni-tuebingen.de                    


 

AUDI-O-MAX
Anglistik
Architektur
Biologie
Bionik
Chemie
Elektrotechnik
Geowissenschaften
Germanistik
Geschichte
Informatik
Maschinenbau
Mathematik
Medizin
Pädagogik
Philosophie
Physik
Psychologie
Recht
Romanistik
Sozialwissenschaft
Theologie
Wirtschaft
Hörbuch-Shop
DVD-Shop
Musik-Shop

E-BOOKS
ciando eBooks - Deutschlands großer eBook Shop

VERLAGSPARTNER
campus-logo
[Per Logo-Klick zum Verlag]
MEDIENTIPPS


















Info-Finder:

· Lexikon
· Datenbanken
· Zeitschriften
· Bücher
· Bibliotheken
· Downloads
· Events

Artikel:

Druckversion
Share |


NEU! buchmarkt-college. Weiterbildung für den Einstieg in die Buchbranche.
© Uni-Online