Wiley-VCH
Uni-   Online 
 
Mini-Aufwand für Maxi-Erfolg:
Schlüsselkompetenzen: Schreiben in Studium und Beruf
Die neue Textwerkstatt für Schule, Studium und Beruf

sky blanko
Wiley-VCH
STUDIUM
FORSCHUNG/LEHRE
CAMPUS DIREKT
Universitäten
Uni-Städte
Global Campus

MAGAZIN
WEITERBILDUNG
JOB & KARRIERE
AUDI-O-MAX
FACHGEBIETE
Anglistik
Architektur
Biowissenschaften
Bionik
Chemie
Elektrotechnik
Geowissenschaften
Germanistik
Geschichte
Informatik
Maschinenbau
Mathematik
Medizin
Pädagogik
Philosophie
Physik
Psychologie
Recht
Romanistik
Sozialwissenschaften
Theologie
Wirtschaft

BÜCHER & MEDIEN
Lehrbücher
Lexikon
Literatur
Reiseführer
Zeitschriften
Hörbücher
DVDs
Musik
Bücher international
Kindle E-Books
Kostenlose Bücher...

BLOGS
MARKTPLATZ
PARTNER
NEU! NEU! NEU!

Themenseiten:

· Universitäten..
· Fächer..
· Städte..
· Ausland...

Uni-Online Suche:


EMPFEHLUNG
Skitas Beratung & Training
Beratung & Training

Wissenschaftler diskutieren den Reaktorunfall in Fukushima (idw)

Internationaler Workshop: Systeme mit der Neigung zu extremer Unsicherheit

28.07.2011

Der Reaktorunfall in Fukushima hat die Diskussion um die Sicherheit der Kernkraftwerke erneut in die Öffentlichkeit gebracht und zum Beispiel in Deutschland zur Entscheidung des Atomausstiegs geführt. Doch Atomkraftwerke sind nur ein Beispiel für Systeme, die zu extrem unsicheren Ereignissen (englisch Extreme Unsafe Event, EUE) führen können. Ein internationaler Workshop befasst sich vom 3. bis 4. August in der Universität Bielefeld mit den Problemen, die mit der Entwicklung und Nutzung von für EUE anfälligen Technologien einhergehen.

Nach den meisten Maßstäben sind Nuklearunfälle die kostspieligsten schweren Zwischenfälle in Friedenszeiten. Es stellt sich die Frage, wie oder ob Stromerzeugung aus Kernspaltung hinreichend sicher gemacht werden kann und was genau „hinreichend sicher“ ist. Die entscheidenden Probleme sind daher weder rein technischer Natur, noch sind sie ausschließlich organisatorisch-theoretisch. Die Gesellschaft spielt eine Rolle bei der Entscheidung, was hinreichende Sicherheit ist. Im Extremfall gibt sie eine Technologie vollständig auf, wie derzeit in der Schweiz und in Deutschland oder sie äußert öffentlichen Protest, wie in Japan.

Auf der technischen Ebene stellt sich die Frage, warum die deutlichste öffentliche Darstellung der Gefährdung, die zum Unfall in Fukushima führte, in einem Buch des Organisations-Soziologen Charles Perrow zu finden ist und nicht etwa in einer öffentlichen Gefährdungsanalyse vom Betreiber des Kraftwerks oder der Aufsichtsbehörde. Dies macht deutlich, dass die Soziologie eine sehr wichtige Rolle bei der Entwicklung solcher Systeme haben muss.

Der Organisator des „11. Bieleschweig Workshops“, Professor Dr. Peter Ladkin, Technische Fakultät der Universität Bielefeld, freut sich über die Zusage von auf ihrem Gebiet herausragenden internationalen Experten: Robin Bloomfield (Adelard/City University, London), Lee Clarke (Rutgers, The State University of New Jersey), John Downer (Stanford University), John Knight (University of Virginia), Nancy Leveson (MIT), Charles Perrow (Yale University) und Martyn Thomas (Thomas Associates). Gemeinsam mit den Bielefelder Wissenschaftlern Bernd Sieker, Axel Schneider und Jörg Bergmann werden sie über verschiedene Aspekte extremer unsicherer Ereignisse referieren und anschließend diskutieren.

Ziel dieses Workshops ist es, einen Konsens zu formulieren, wie die Gesellschaft mit der Nutzung von Technologien, die für EUE anfällig sind, umgehen soll, unter besonderem Bezug auf den Unfall in Fukushima.

Der Workshop beginnt am Mittwoch, dem 3. August um 10 Uhr im Senatssitzungssaal der Universität Bielefeld, A3-126. Die Tagungssprache ist Englisch.

Kontakt:
Professor Dr. Peter Ladkin, Universität Bielefeld
Technische Fakultät
Telefon: 0521 106-2962
E-Mail: ladkin@rvs.uni-bielefeld.de

http://www.rvs.uni-bielefeld.de/Bieleschweig/eleventh/
Quelle: Informationsdienst Wissenschaft (idw)

Mehr Informationen aus der Wissenschaft im Magazin
 

SPRACHREISEN
sprachdirekt
Mit Sprachdirekt in die Welt

ESL Sprachreisen
___Sprachkurse weltweit___


FINANZEN
Aktienkurse, aktuelle Nachrichten zu Ihren Aktien und Finanzen auf FinanzNachrichten.de
UNI-PARTNER
GIESSENER ZENTRUM ÖSTLICHES EUROPA
E-BOOKS
ciando eBooks - Deutschlands großer eBook Shop
VERLAGSPARTNER
akademie-verlag
campus-logo
esv-logo
Hogrefe
Metzler-Logo
Schäffer-Poeschel-Logo
'Spektrum Akademischer Verlag
Springer-Logo
Wiley VCHh-Logo
PRAKTIKUM & JOB
Bertelsmann

Info-Finder:

· Lexikon
· Datenbanken
· Zeitschriften
· Bücher
· Bibliotheken
· Downloads
· Events

sky blanko

Artikel:

Druckversion
Share |


NEU! buchmarkt-college. Weiterbildung für den Einstieg in die Buchbranche.
© Uni-Online